Freitag, 12. Februar 2016

Verkehrte Welt?



In einem Quitoer Park sichteten wir folgende Szene. Eine Gruppe von Frauen lagerte vor einem Denkmal.  Ein einzelner Mann, per Uniform als Kollege der Damen erkennbar, arbeitete als einziger und reinigte das Denkmal mit einem Besen. Eine einzelne Dame stand vor dem Denkmal und lenkte den Arbeitssamen per Handzeichen und Zuruf. Ist das Bild, das wir vom  Latino als stolzem Menschen haben etwa falsch? Oder zeigt sich nur dass die Damen in der Regel und nicht nur in der Mehrzahl bestimmen wo es lang geht?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

:) So soll es sein... einen guten Rückflug wünsche ich euch. Eure A. aus L.

Peter Pagel hat gesagt…

Danke A. Bis bald, herzlichst M + P aus Q.